ONLINE ANSEHEN
NRW Kultursekretariat

Fonds Experimentelles Musiktheater: »Feeds. Hören TV«
Erst im Juni war am Opernhaus Bonn die Oper »BUCH ASCHE.« zu erleben. Jetzt steht mit »Feeds. Hören TV« am MiR in Gelsenkirchen bereits die nächste Fexm-Uraufführung an. »Feeds. Hören TV« ist eine Neue-Musik-Talkshow in fünf Teilen: von Johannes Kreidler (Konzeption, Komposition und Moderation), Leowee Polyester (Text) und Justyna Jaszczuk (Raum/Ausstattung) auf die Bühne gebracht und live von der Kölner Kunsthochschule für Medien (KHM) ins Netz gestreamed: am 18.9. (Premiere) / weitere Termine: 25. und 26.9.

mobiLES: Mit Bus und Bahn in Essen und Bielefeld
Das literarische Erfolgsformat des NRW KULTURsekretariats rollt wieder, am 30.9. in Essen und 1.10. in Bielefeld. An Bord der mobiLES-Busse und Bahnen  sind  wie  immer  literaturbegeisterte  Passagiere  und  renommierte Autoren,  die  während  der  Fahrt  aus  brandneuen  Erzählungen  und  Romanen lesen. Diesmal mit: Ralf Bönt, Alina Bronsky, Rolf Lappert, Andreas Maier und Ilija Trojanow.

Werkproben: Neues Programm
Die  Broschüre  zum  neuen  Werkproben-Programm  liegt  vor  und  kann kostenfrei  bestellt  werden.  Insgesamt  12  AutorInnen  unterschiedlicher  Gattungen sind ab sofort zu Sonderkonditionen für Lesungen und zum Teil auch Workshops buchbar. Bevor jedoch die ersten Veranstaltungen ihren Weg  in  die  Kalender finden,  gibt  sich  der  Slam-Großmeister  Sebastian23 noch einmal live die Werkproben-Ehre: am 25. und 26.9. im Jugendhaus der Pauluskirchengemeinde in Hagen.

Das 3. Ohr: Klangkosmos Weltmusik der Kultursekretariate
Klaus von Wochem ist besser bekannt als »Klaus der Geiger«. Sein Instrument ist Straßefiedel und Konzertvioline zugleich, seine Musik eine Mischung aus Folk, Jazz, Rock und Klassik, die sich mit der uralten kölschen Volksmusik-Tradition des Krätzje-Gesangs verbindet: 1.9. Düsseldorf, 9.9. Wuppertal, 12.9. Gelsenkirchen, 21.9. Hagen.

Auftrittsnetzwerk Favoriten: Samir Akika in Erfurt
Am 28.10. startet, unter der Leitung von Aenne Quiñones, in Dortmund die 25-jährige Jubiläumsausgabe des Theaterfestivals  Favoriten.  Davor  ist Samir Akikas »Extended Teenage Era« noch einmal im Rahmen des vom Kultursekretariat betriebenen Aufrittsnetzwerks unterwegs: am 17.9. beim 2. Internationalen Tanztheaterfestival in Erfurt.

Kindertheater des Monats: Hille Puppille
Nach »Crazy pigs« zeigt das Figurentheater Hille Puppille aus Dülmen jetzt »Crazy little pigs«: am 24.9. in der Kita Löwenzahn in Oberhausen und am 26.9. in der Matthias-Claudius-Schule in Münster.

Tanzrecherche NRW: #5 in Bonn und #6 in Dortmund
Die Tanzrecherchen #5 und #6 stehen bevor: Von September bis November recherchieren zeitgleich: in Bonn die Berliner Künstlerin Jasmin Irhaç und  das  Künstlerkollektiv  fanni  fraktal  sowie  in  Dortmund  Felix  Bürkle und Pipo Tafel. Partner, auch für die jeweils öffentlichen Präsentationen der Recherche-Ergebnisse, sind in Bonn die Brotfabrik und in Dortmund das Theaterfestival Favoriten.

Fonds Experimentelles Musiktheater: TIMESHIFT
Die insgesamt achte Produktion dieser gemeinsamen Initiative von Kultursekretariat und Kunststiftung NRW wurde ausgewählt. Mit  »TIMESHIFT ... oder die Zeit ist ein Vogel ...«, ein Musiktheaterprojekt von Recha la Dous und Susanne Blumenthal, starten die vier Komponisten Søren Eichberg, Niels Klein, Vassos Nicolaou und Steingrimur Rohloff gemeinsam ein vielschichtiges musiktheatrales Experiment zum Thema Zeit. Die Uraufführung findet am 4.12.2011 im Großen Haus der Städtischen Bühnen Münster statt.

Das 3. Ohr: Kemnade International 2010
Am 3.9., ab 17:30 Uhr, veranstaltet  das  Kultursekretariat  im  Rahmen  von  und  gemeinsam mit Kemnade International ein Podiumsgespräch zum  Thema Weltmusikförderung  in  NRW. Es diskutieren: Thomas Baerens, (MFKJKS NRW), Kazim Calisgan (Creole-Weltmusik), Dr. Christian Esch (NRW KULTURsekretariat), Bertram Frewer (Kulturbüro Bochum), Dr. Robert von Zahn (Landesmusikrat NRW) Moderation: Pit Budde (u.a. Karibuni). Direkt im Anschluss konzertiert der iranische Star-Virtuose Keyvan Saket gemeinsam mit den Bochumer Symphonikern.

NRW KULTURsekretariat
Friedrich-Engels-Allee 85
42285 Wuppertal
T +49 202 698 27 00
F +49 202 698 27 203

info(at)nrw-kultur.de
www.nrw-kultur.de