ONLINE ANSEHEN
NRW Kultursekretariat

Auftrittsnetzwerk Favoriten: Theaterfestival 2010
Am 28.10. startet »Favoriten 2010« in Dortmund. Bis zum 6.11. zeigt der älteste Wettbewerb der deutschen Off-Szene zwölf Theaterproduktionen aus NRW, die für eigenständige ästhetische Entwicklungen stehen. Als Unterstützung für ein neues und innovatives Produktionsvorhaben vergibt das NRW KULTURsekretariat an ein Ensemble aus dem Wettbewerbsprogramm seinen Förderpreis in Höhe von 7.500 Euro. Direkt im Anschluss verschafft das bestens bewährte Auftrittsnetzwerk den prämierten Produktionen die Gelegenheit, auf Tour zu gehen.

Theater Festival Impulse: Im Sommer angekommen!
Das Theater Festival Impulse findet erstmals im Sommer statt. Vom 30.6.-10.7.2011 werden – wieder in Bochum, Düsseldorf, Köln und Mülheim an der Ruhr und bereits zum dritten Mal unter der künstlerischen Leitung von Matthias von Hartz und Tom Stromberg –  herausragende Produktionen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gezeigt, die außerhalb des Stadttheatersystems entstanden sind. Weitere Infos, auch zur Bewerbung, gibt es unter www.festivalimpulse.de.

Kindertheater des Monats: Von Bonn nach Bochum
»Meins!« – das Consol Theater Gelsenkirchen lädt ein, mit Rhythmen und Tönen die Welt zu entdecken: am 1.10. in der Brotfabrik Bonn. Dass Lotta eigentlich alles kann, was sie will, beweist das Theater Zitadelle mit »Lotta zieht um« am 10.10. im Bochumer Schauspielhaus. Und am 31.10. startet die Theaterwerkstatt Hannover im Bochumer Melanchthonsaal ihre »Reise nach Ugri-La-Brek«.

Das 3. Ohr: Klanglandschaften Afrika
Die nächste Spielzeit der gemeinsamen Weltmusikreihe von Theater an der Ruhr und Kultursekretariat wird am 16.10. um 19:30 Uhr eröffnet – mit einem Konzert einer guten alten Bekannten aus Mali, die bereits 2009 zu Gast in Mülheim war: Fantani Touré konzertiert im Anschluss an die Musiktheaterproduktion »A vous la nuit« gemeinsam mit ihrem Trio und berauscht einmal mehr mit ihrer einzigartigen Stimme.

 

Das 3. Ohr: Klangkosmos Weltmusik der Kultursekretariate
Das Trio Loyko erweitert die russische Roma-Musik stilistisch und klanglich um Elemente aus keltischen, rumänischen, spanischen und ungarischen Musikstilen: 5.10. Hagen, 7.10. Wuppertal, 8.10. Essen, 13.10. Köln, 15.10. Gelsenkirchen, 18.10. Münster, 20.10. Düsseldorf.

Transfer France-NRW peripher: Berlin, Dortmund und London
Ab 20.11. öffnen in NRW die abschließenden Ausstellungen zum Transfer France-NRW. Zuvor schon sind Arbeiten einiger beteiligter Künstler anderswo zu sehen: von Mathilde Rosier beim Art Forum Berlin vom 6.-10.10., von Freya Hattenberger ab 9.10. im wiedereröffneten Museum Ostwall im Dortmunder U sowie von Julien Bismuth vom 13.10.-4.12. in der Londoner Galerie Bloomberg SPACE. Christian Jendreiko eröffnet am 30.9., 19.30 Uhr im Schmela Haus Düsseldorf die neue Gesprächsreihe der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen: »Von Beuys inspiriert«.

Festival HALBSTARK: erste Ausgabe im November in Münster
Vormerken: Vom 3.-10.11. läuft in Münster die erste Ausgabe von »HALBSTARK«. Das internationale Theaterfestival für Menschen zwischen 9 – 13 Jahren und Theaterprofis startet als gemeinsames Projekt von Kulturamt und Städtischen Bühnen, Begegnungszentrum Meerwiese und NRW KULTURsekretariat. Unter der künstlerischen Leitung von Silvia Andringa werden elf herausragende Theaterproduktionen aus Deutschland, Belgien, Dänemark und den Niederlanden gezeigt. Weitere Infos unter: www.halbstark-muenster.de

popUP NRW: So kind Stacy und Stefany June geben Gas
So kind Stacy krönen am 2.10. den Krefelder »Tag der musikalischen Einheit« mit einem Heimspiel in der Kulturrampe. Der Rest des Monats gehört den Bielefelder Elektro-Poppern Stefany June: Los geht’s beim Bonner toys2masters in der Stadthalle Bad Godesberg am 6.10., weiter bei »Köln rockt« im Blue Shell am 9.10., dann als Support der Kölner Erfolgsband Timid Tiger am 21.10. in der Gütersloher Weberei sowie am 29.10. in der Neo Acoustic Lounge in Bielefeld.

Außerdem: Stadt ohne Geld – Eine urbane Krisenintervention
Das Kultursekretariat fördert das Dortmunder Kooperationsprojekt »Stadt ohne Geld« – eine Expedition auf der Suche nach neuen Arten urbanen Zusammenlebens: mit Inszenierungen, Videos, Installationen, Konzerten, Stadtinterventionen und Streitgesprächen: vom 6.10.-3.2.2011, Eröffnung im Dortmunder Schauspielhaus. Weitere Informationen unter www.stadtohnegeld.de.

Internationale Kultur: »Gerechtes Geld« in Moers
Mit Unterstützung des Kultursekretariats bringt das Schlosstheater Moers ein neues Stück des jungen New Yorker Dramatikers Michael Yates Crowley auf die Bühne. »Gerechtes Geld / Righteous Money« ist zugleich Parodie von Finanz-Gurus und aufgeblasenen Bänkern und scharfe Analyse der Finanzkrise und der gegenwärtigen Lage der USA: im Oktober am 2.10., 3.10., 9.10., 16.10. und 28.10. Eine Werkstattfassung war bereits im April 2010 beim Festival »Voices of Change« im Theater Bielefeld zu sehen. Weitere Infos unter: www.schlosstheater-moers.de

NRW KULTURsekretariat
Friedrich-Engels-Allee 85
42285 Wuppertal
T +49 202 698 27 00
F +49 202 698 27 203

info(at)nrw-kultur.de
www.nrw-kultur.de