Logo des NRW Kultursekretariats
Suchen
Sprache ändern
Deutsch English Français 한국말

Das NRW KULTURsekretariat ist eine Kooperationseinrichtung, die insbesondere auch interkommunale und vernetzte Projekte fördert und erfindet. So werden in den Zeiten problematischer kommunaler (Kultur-)Haushalte Initiativen angeregt und unterstützt, die städteübergreifend künstlerische Synergien erzeugen. Neben den spartenbezogenen und spartenübergreifenden Programmen von Theater bis Kunst, von der Leseförderung bis zur kulturellen Bildung gibt es deshalb seit Jahren die »Kooperierten Projekte«.

Damit werden, unabhängig vom Genre, vielversprechende Veranstaltungen und Vorhaben gefördert, die von mindestens zwei Mitgliedsstädten bzw. ihren Institutionen gemeinsam geplant und unterstützt werden. Anträge, die den jeweiligen Eigenanteil der Partner ausweisen, können ganzjährig gestellt werden. Um der steigenden Nachfrage nach dieser Förderlinie gerecht zu werden, sind die Fördermittel gegenüber 2013 noch einmal aufgestockt worden. Wie aus einem auf diese Weise initiierten und geförderten Projekt ein langanhaltendes und wachsendes Netzwerk entstehen kann, das jetzt einen selbständigen Förderschwerpunkt bildet, beweist die erfolgreiche Reihe »Soundtrips NRW«.

Im letzten Jahr wurden in 20 Städten 17 »Kooperierte Projekte« gefördert. Eine mindestens ebenso große Zahl wird für das Jahr 2014 erwartet. Angemeldet haben sich u. a. das junge Dortmunder Theaterlabel Sir Gabriel Dellmann mit »The Great Democracy Show – it´s unbelievable«. Kooperationspartner sind das Dortmunder Theater im Depot, das Theater Rottstr5 in Bochum und die studiobühneköln. Das Düsseldorfer Theater Kontra-Punkt inszeniert im April 2014 sein musiktheatrales Experiment »Der kleine Häwelmann «, als Kooperationspartner beteiligen sich die Stadt Düsseldorf, das Theater Aachen und das Orchester der Stadt Duisburg. Gefördert wird außerdem die renommierte Bochumer »FIDENA – Figurentheater der Nationen«, die 2014 vom 15. bis 25.5. u. a. in Bochum, Dortmund und Essen stattfindet. Aus diesem Anlass wird sich ein vom »Internationalen Besucherprogramm« des Kultursekretariats unterstütztes Symposium mit der Interkulturalität des Figurentheaters befassen.

rechts: © Lisa Frieling
addthis.com
del.icio.us
digg.com
google.com
stumbleupon.com
Technorati
Top
Home
Newsletter
Sitemap
RSS-Feed
Drucken
K.WEST
Kultursekretariat NRW Gütersloh
KulturKenner.de
kulturpartner WDR3
Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen
Impressum
Kontakt
E-Mail