Newsletter Januar 2011
NRW Kultursekretariat

Transfer France-NRW: Ausstellungen in NRW und Frankreich
Die abschließenden Transfer-Ausstellungen laufen noch: im Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr bis 9.1, im Museum Ostwall im Dortmunder U bis 23.1. und im Museum Abteiberg in Mönchengladbach gar bis 20.2. Am 21.1.2011 eröffnet dann auch die erste französische Transfer-Ausstellung: im Musée des Beaux-Arts de Nantes.

Auftrittsnetzwerk FAVORITEN: Samir Akika in Minden
Im November 2010 wurde der NRW-Theatermacher Samir Akika bei FAVORITEN 2010 gleich mehrfach ausgezeichnet: »Welle: Asphaltkultur« gewann sowohl den Preis der Jugendjury als auch den Förderpreis des Kultursekretariats. Im Rahmen des Auftrittsnetzwerks ist seine prämierte Wettbewerbsproduktion schon im Januar wieder in NRW zu sehen: am 23.1. im Stadttheater Minden. 

Fonds Neues Musiktheater: h.a.m.l.e.t. in Dortmund
Am 2., 8., 14. und 20.1. läuft am Dortmunder Opernhaus noch das Ballett »h.a.m.l.e.t – die geburt des zorns« von Xin Peng Wang mit Musik von Arvo Pärt.

Transfer France-NRW: Aktionen im Dortmunder U
Im U folgen im Januar noch mehrere Aktionen des Transfer-Künstlers Christian Jendreiko: gemeinsam mit seinem Künstlerkollegen Stefan Werni inszeniert er unter dem Titel »Werni & Jendreiko« am 14., 15. und 16. eine Aktion für 2 Spieler mit verschiedenen elektronischen und elektroakustischen Instrumenten. »Ende offen« heißt es dagegen am 22.1. in seiner Aktion für 2 Akteure, 2 elektrische Guitarren & 2 Verstärker.

popUP NRW: MasterClass-Gigs
Beim großen MasterClass-Konzert am 20.1. im Kölner Stadtgarten rocken Ruby Baby, So kind Stacy und Stefany June im Rahmen der cologne music week.

Das 3. Ohr: Klanglandschaften
Die tunesische Sängerin und Kanun-Spielerin Hend Zouari und ihr Ensemble Shbilyia wandern am 16.1. im Theater an der Ruhr in Mülheim konzertant durch die Klanglandschaften Zyriabs, einem musikalischen Vordenker des 9. Jahrhunderts.

Kooperierte Projekte: »Stadt ohne Geld«
Die Suche nach Gestaltungsmöglichkeiten für zukünftige urbane Lebens- und Kulturräume geht weiter. Die kooperierte Reihe »Stadt ohne Geld« bietet in Dortmund auch im Januar ein umfangreiches Programm aus Inszenierungen, Vorträgen, Diskussionen, Stadtinterventionen, Konzerten und Filmen. Aktuelle Programminfos unter www.stadtohnegeld.de.

Programm 2011: Das aktuelle Programm liegt vor
Die Programmbroschüre 2011 liegt vor und kann kostenfrei bestellt werden. Aktuelle Programminformationen gibt es auch hier.

NRW KULTURsekretariat
Friedrich-Engels-Allee 85
42285 Wuppertal
T +49 202 / 698 27 00
F +49 202 / 698 27 203

info(at)nrw-kultur.de
www.nrw-kultur.de