Newsletter Dezember 2011/Januar 2012
NRW Kultursekretariat

Fonds Experimentelles Musiktheater: »TIMESHIFT« in Münster
Am 4.12. wird an den Städtischen Bühnen Münster die neunte Produktion im Rahmen des Fonds uraufgeführt: »TIMESHIFT … oder die Zeit ist ein Vogel« von Recha la Dous und Susanne Blumenthal lädt ein zu einer Reise in ein theatrales Universum, in dem die Trennung zwischen physikalischem und projiziertem Raum aufgehoben wird. Ein Abend, der unsere zementierten Kategorien zum Tanzen bringt und unsere Welt neu denken lässt: Was wäre, wenn … Weitere Termine: 7.12. und 14.1.

Das 3. Ohr: Klanglandschaft Türkei
Birol Topaloglu, in Laz nahe der georgischen Grenze geboren, ist einer der wichtigen Vertreter der traditionellen Schwarzmeer-Musik in der Türkei. Er spielt die Tulum, eine Art Sackpfeife, die an der anatolischen Schwarzmeerküste weit verbreitet ist. Am 1.12. gastiert er mit seinem Quintett im Rahmen der Reihe Klanglandschaften Afrika & Orient im Mülheimer Theater an der Ruhr.

Das 3. Ohr: Klanglandschaft Burkina Faso
Im Januar geht die gemeinsame Reihe von NRW KULTURsekretariat, Theater an der Ruhr und WDR 3 weiter: Der Sänger und Schlagzeuger Koto Brawa verschmilzt auf einzigartige Weise traditionelle afrikanische Rhythmen mit Funk, Blues und Jazz zu einem authentischen, immer mit den musikalischen Traditionen seiner Heimat verbundenen Afro-Beat: am 12.1. im Theater an der Ruhr, am 13.1. im Theater Krefeld und am 14.1. im Theater Mönchengladbach.

Kindertheater des Monats: »Simon und das Kind in der Krippe«
Heinrich Heimlich & rosenfisch figurenspiel aus Aachen präsentieren ein stimmungsvolles Weihnachtsstück mit einem beherzten Hirtenjungen, dem ersten Weihnachtslied der Welt und einer Geburt, die bestimmt ein Wunder ist: im Wuppertaler Haus der Jugend Barmen am 1. und 2.12. sowie im Kulturhaus Barockfabrik in Aachen vom 7. bis 10.12. Am 15.1. bieten Thalias Kompagnons im Schauspielhaus Bochum mit dem »standhaften Zinnsoldat« eine lustvolle Einführung in die kreativen Techniken moderner Malerei.

Kooperierte Projekte: Partita Radicale in Köln
Mit ihrem szenischen Konzert »Am schönsten ist es doch zu Hause« gastiert Partita Radicale, Ensemble für Neue und improvisierte Musik, am 3.12. in der Kölner Wohngemeinschaft.

Neue_Medien_Kunst: Abschlusspräsentation bei Clip:2
Am 3.12. werden im Emil Schumacher Museum die prämierten Filmbeiträge des 4. Hagener Handy Festivals Clip:2 der Öffentlichkeit gezeigt.

Fonds Neues Musiktheater: »Joseph Süß« in Krefeld
Die Oper »Joseph Süß« von Detlev Glanert ist im Theater Krefeld am 7. und zum letzten Mal am 16.12, jeweils um 20:00 Uhr, zu sehen.

Internationale Kulturarbeit: »Heute: Kohlhaas« in Bonn
Frei nach Heinrich von Kleist erzählt das Theater Marabu (Bonn) in Kooperation mit dem AGORA Theater (St. Vith, Belgien) Greuelgeschichten und Schauerballaden – einfach, direkt und ungehobelt, humorvoll und zuweilen grotesk: am 15. und 16.12. in der Bonner Brotfabrik.

NRW KULTURsekretariat
Friedrich-Engels-Allee 85
42285 Wuppertal
T +49 202 698 27 00
F +49 202 698 27 203

info(at)nrw-kultur.de
www.nrw-kultur.de