Newsletter Juli/August 2012
NRW Kultursekretariat

Next Level: Call for Papers, Projects, Participation
Die »Next Level Conference – Kunst und Kultur der digitalen Spiele« geht am 15./16.11. in Köln in die dritte Runde. Kulturschaffende, Künstler, Gamer und Game Designer, Wissenschaftler, Journalisten, aber auch Eltern und Lehrer können sie mitgestalten – und Vorschläge einreichen für Vorträge, Workshops, Seminarangebote und Projekte zu künstlerischen, bildungsrelevanten und kreativwirtschaftlichen Aspekten der Computerspiele. Weitere Infos: nextlevel-conference.org.

Kindertheater des Monats: Ferienprogramm
Jetzt beginnen die Sommerferien – Zeit für das anspruchsvolle und turbulente Ferienprogramm von »Kindertheater des Monats«: Das Wiener Musik- und Maskentheater kommt mit »Arthur und August« 18.7. nach Bielefeld. »Die Schöne und das Tier« machen Station am 22.7. in Wuppertal und 19.8. in Bielefeld. »Ik bün Könik« wird gespielt am 22.7 in Münster, 29.7. in Wuppertal, 19.8. in Bielefeld. »Einfach otschig« unterhält Clown Otschig am 5.8. in Münster und am 12.8. in Wuppertal. Die Mukketierbande kommt »Frisch vom Hof« am 19.8. nach Bielefeld.

Das 3. Ohr: Treffpunkt Musikkulturen
Das kammermusikalische Ensemble Lagash lässt eine neue Dimension orientalischer Klangwelten entstehen. Zu hören am 8.7. im Mülheimer Raffelbergpark. In einen Kosmos aus globalen Klängen und musikalischen Abenteuern entführt Alpcologne – drei Alphörner und eine ausdrucksstarke Frauenstimme: 5.7. in Wuppertal, 28.7. in Bonn. Die Bläserstars Schwarz-Rot Atemgold 09 erproben ein Crossover mit dem algerischen Sänger Malik Belili und Band: Hagen 25.7., Recklinghausen 26.7., Mülheim 27.7., Bochum 28.7.

Kooperierte Projekte: Unruh® in Essen
Wie bereits in den Vorjahren, fördert das Kultursekretariat das städteübergreifende Ruhrgebietsfestival »Unruh®«, das 2012 – vom 28.6. bis 1.7. – zum ersten Mal in Essen Station macht. Jährlich präsentieren sich bei diesem vier- bis fünftägigen Treffen Jugendtheatergruppen der Revier-Theater mit aktuellen Produktionen. Ergänzend bieten Theaterpädagogen Diskussionen und Workshops zu Arbeitsformen und ästhetischen Fragen. Für Infos: festival-unruhr.de.

Kooperierte Projekte: Der 13. Literarische Sommer
Am Literarischen Sommer führt in diesem Jahr kein Weg vorbei! Unter dem Motto »Wege und Umwege« präsentiert die 13. Ausgabe dieses länderübergreifenden Literaturfestivals vom 1.7. bis 31.8. wieder viele namhafte Autorinnen und Autoren, u. a. in Aachen, Düsseldorf, Krefeld, Mönchengladbach und Neuss. Infos unter literarischer-sommer.eu.

Fonds Neues Musiktheater: Düsseldorf und Wuppertal
Am 1.7. läuft am Düsseldorfer Central zum letzten Mal »Mörder Kaspar Brand« von Anno Schreier (Komposition) und Philipp J. Neumann (Libretto), ein Auftragswerk der Deutschen Oper am Rhein. Nur einen Tag später, am 2.7., ist im Düsseldorfer Opernhaus die letzte Aufführung des vierteiligen Ballettabends »b.12« zu erleben.

Titel on Tour auf »ExtraSchicht« im Ruhrgebiet
Am 30.6. gibt das mobile Lesungsformat »Titel on Tour« einen Vorgeschmack auf die nächste Runde im Literaturherbst, bei der namhafte Autoren an ungewöhnlichen Orten in Essen, Bielefeld und Duisburg lesen werden: Im Rahmen der ExtraSchicht tauchen renommierte Krimi-Autoren tief ein in die kriminellen Abgründe des Reviers – und lesen bis tief in die Nacht in den Shuttlebussen auf der Pendelroute zwischen Hagen und Dortmund.

popUP NRW bei Bochum Total
popUP coNNect, der internationale Bandaustausch des ehemals bundesweit umfangreichsten Popförderprojektes popUP NRW, bringt regional erfolgreiche Rock- und Popgruppen mit überregional und international tätigen Clubs und Veranstaltern zusammen, die sich für die Nachwuchsförderung engagieren. Beim Festival Bochum Total sind am 6.7. Stefany June aus Bielefeld, Masterclass-Band 2011, und die niederländische Newcomer-Band 2011 Madi zu hören.

Kooperierte Projekte: »In den leeren Raum spielen«
»In den leeren Raum spielen« sucht die urbanen Orte, die einfach vergessen wurden. Sie befinden sich mitten im zentralen Geschehen, sind aber dennoch unbenutzt, unbekannt und unerkannt. Jetzt will sie der Kölner Künstler Rochus Aust mit seinem Ensemble Re-Load Futura wieder in das Bewusstsein zurückzuholen, mit Leben füllen und in ihrer räumlichen Existenz bestätigen: am 30.6. in der Kokerei Hansa in Dortmund (im Rahmen der Extraschicht) und am 2.7. in der Freien Gartenakademie in Münster.

Klopsztanga – Polen grenzenlos NRW
Nach zweieinhalb intensiven Monaten geht »Klopsztanga« auch im Juli weiter: herausragende polnische Kunst und Kultur in 19 Städten des Landes. Mehr unter klopsztanga.de.

NRW KULTURsekretariat
Friedrich-Engels-Allee 85
42285 Wuppertal
F +49 202 698 27 00
F +49 202 698 27 203

info(at)nrw-kultur.de
www.nrw-kultur.de