Newsletter August 2012
NRW Kultursekretariat

museumsplattform nrw: lebendig und nutzerfreundlich
Sechs Jahre nach dem Netzgang wurde die museumsplattform nrw in einem umfassenden Relaunch visuell und konzeptionell überarbeitet. Ohne den wissenschaftlichen Anspruch aufzugeben, präsentiert sich die Seite jetzt spielerischer und lebendiger. Und bietet rund um den auszubauenden Kernbestand – zurzeit mehr als 450 Werke – ein umfangreiches Serviceangebot und aktuelle Informationen aus der reichen Museumslandschaft in NRW. Ein Besuch lohnt sich: www.nrw-museum.de

Fonds Experimentelles Musiktheater: Neue Produktion für 2013
Seit 2005 gibt es diese gemeinsame Initiative von NRW KULTURsekretariat und  Kunststiftung NRW, jetzt wurde die bereits elfte Produktion zur Förderung ausgewählt: Unter dem Titel »MUSIK« widmet sich ein Team von Künstlern um die Autorin und Regisseurin Helene Hegemann und den Komponisten Michael Langemann der »Neuschreibung und Übermalung« des gleichnamigen Dramas von Frank Wedekind (1906). Die Uraufführung soll in der zweiten Jahreshälfte 2013 an der Oper Köln im Palladium realisiert werden.

Impulse Theater Biennale: Open Call – jetzt bewerben!
Was bedeutet es, in Deutschland, im deutschsprachigen Raum zu leben und zu arbeiten? Welche kulturellen und sozialen Kontexte, welche Produktionsbedingungen formen künstlerische Arbeiten? Nur zwei von vielen Fragen zu einem Themenkomplex, der die Impulse Theater Biennale vom 27.6. – 7.7.2013 bewegt. Bis 15.10.2012 können TheatermacherInnen und andere KünstlerInnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz hierzu Projekte einreichen. Alle Infos zur Ausschreibung unter www.festivalimpulse.de

Das 3. Ohr: Treffpunkt Musikkulturen
Die kurdisch-türkische Formation Kavpersaz wandert musikalisch von Mesopotamien bis Westeuropa. Ihre große rhythmische und melodische Vielfalt ist beeinflusst von vielen Musikstilen. Die vier Musiker spielen auf traditionellen Instrumenten und präsentieren in ihren Konzerten eine harmonische Verbindung zwischen Alt und Neu. Zu hören sind sie am 30.8., 18:00 Uhr, in der Unterbarmer Hauptkirche in Wuppertal.

Kindertheater des Monats: Das Ferienprogramm
Wer die Ferien daheim verbringt, hat die Chance, herausragendes Kindertheater zu erleben. Clown Otsch kommt mit seinem Programm »Einfach otschig« am 5.8. nach Münster und am 12.8. nach Wuppertal. Die Mukketierbande präsentiert sich »Frisch vom Hof« am 19.8. im Ravensberger Park in Bielefeld. Am selben Ort und Tag zeigt das Figurentheater Marmelock den Klassiker »Die Schöne und das Tier« und die Welt steht kopf, wenn das Theater Schreiber & Post feststellt »Ik bün Könik«.

Medienkunst: 5. Hagener Handy Film Festival
Unter dem Motto »1 Video – 2 Minuten – Deine Chance« haben Jugendliche zwischen 13 und 27 Jahren landesweit die Möglichkeit, zweiminütige Clips zum Thema »HeldenInnen gesucht« aufzunehmen und beim 5. Hagener Handy Film Festival clip:2 einzureichen. Einsendeschluss: 31.10.2012. Alle Preisträger und Filmemacher können sich beim abschließenden Filmfest am 30.11.2012 im LUTZ Hagen präsentieren. Infos und Teilnahmebedingungen unter: www.clip2-filmfestival.de

Kooperierte Projekte: DorfOrgien im Ruhrgebiet
»DorfOrgien« macht den Versuch, eine Collage aus Tradition, Klischee, Volksfest und Markttag, Punk-Orchester, proletarischer Marschmusik, Big Band, Schützenfest, Exkursionen und gemeinsamem Essen zusammenzubringen. Dafür kooperieren Musiker, Tänzer, Schauspieler und lokale Gruppen. Das inszenierte Sippenbild, ein (temporäres) Marktfest mit proletarischer Avant-Garde-Big-Band, Musik, Tanz- und Theaterperformance, Parademarsch und Gemüse(suppe) ist zu sehen am 25.8. in Mülheim und 31.8. in Dortmund. www.dorforgien.de

Kooperierte Projekte: 13. Literarischer Sommer
Noch bis zum 31.8. lädt der länderübergreifende Literarische Sommer in seiner 13. Ausgabe zu Lesungen mit namhaften Autorinnen und Autoren ein, u. a. in Aachen, Düsseldorf, Krefeld, Mönchengladbach und Neuss. Weitere Infos zu den Veranstaltungen unter www.literarischer-sommer.eu

NRW KULTURsekretariat
Friedrich-Engels-Allee 85
42285 Wuppertal
F +49 202 698 27 00
F +49 202 698 27 203

info(at)nrw-kultur.de
www.nrw-kultur.de