Newsletter Oktober 2013
NRW Kultursekretariat

Transfer Korea-NRW: Ausstellungen in Bonn, Düsseldorf und Hagen
Der binationale Kunst- und Künstleraustausch »Transfer Korea-NRW« geht in die finale Phase: Ab Mitte Oktober zeigen die sechs Partnermuseen in den abschließenden Ausstellungen unterschiedliche Arbeiten aller 14 beteiligten Künstler zunächst in NRW und anschließend in Korea: Kunstmuseum Bonn (18.10.2013–9.2.2014), Kunsthalle Düsseldorf (19.10.2013–5.1.2014), Osthaus Museum Hagen (20.10.2013–12.1.2014): www.transfer-korea-nrw.com

Titel on Tour: 2013 in Essen und Bielefeld
Der Literaturherbst 2013 ist wieder mobil. Bei »Titel on Tour« lesen auch in diesem Jahr wieder namhafte Autorinnen und Autoren in Bussen und Bahnen aus ihren brandneuen Erzählungen und Romanen. Mit dabei sind am 10.10. in Essen in der KulturLinie 107 Inger-Maria Mahlke, Markus Orths und Feridun Zaimoglu. In Bielefelder Bussen sind am 19.10. Clemens Meyer, Markus Orths und Feridun Zaimoglu zu hören.

Soundtrips NRW: Streifenjunko
Zum Start in die neue »Soundtrips«-Saison kommt das norwegische Duo Streifenjunko nach NRW. In einer selten zu erlebenden Besetzung mit Saxophon (Espen Reinertsen) und Trompete (Eivind Lønning) haben die Musiker über Jahre eine außergewöhnliche und unverwechselbare Klangsprache entwickelt. Zu hören sind sie – jeweils mit Gästen – in Köln (2.10., Atelier Dürrenfeld/Geitel), Wuppertal (3.10., Ort), Bochum (4.10., Kunstmuseum), Aachen (5.10., Klangbrücke im Alten Kurhaus), Münster (6.10., Black Box im cuba) und Essen (7.10., Goethebunker).

Kooperierte Projekte: Dantons Dilemma (UA)
Vier faule Vögel, beiderlei Geschlechts, gefangen im Brachland einer zivilisatorischen Ordnung, die längst keine Orientierung mehr bietet. Also machen sie sich auf die Socken – die der guten alten Erkenntnisgewinnerei – und es entwickelt sich ein wilder Trip durch Lichtinstallationen und Beat. Die Textcollage des 2012 gegründeten Theaterkollektivs Sir Gabriel Dellmann e. V. erlebt ihre Uraufführung im Dortmunder Theater im Depot: 4. (Premiere), 5.,6, 25. und 26.10. Am 11. und 12.10. ist das Stück im Bochumer Rottstr.5 Theater zu sehen.

Das 3. Ohr: Klanglandschaften Syrien/Orient
Mit dem syrischen Trio Hewar und der Morgenland All Star Band wird die siebte Spielzeit der »Klanglandschaften« eröffnet, der gemeinsamen Reihe von NRW KULTURsekretariat, Theater an der Ruhr und WDR 3. Das Trio verbindet traditionelle arabische Musik mit Jazz, Scat und klassischer Musik. Im zweiten Teil des Konzerts werden die drei Musiker zum Bestandteil der Morgenland All Star Band – ein hochkarätiges Projekt des Osnabrücker Morgenland Festivals: am 1.10., 20 Uhr, in der Stadthalle Mülheim.

Das 3. Ohr: Musikkulturen – Uwaga!
Mit Geige, Bratsche, Akkordeon und Kontrabass begibt sich die deutsch-polnische Formation Uwaga! auf einen irrwitzig-anarchischen Streifzug durch das klassische Repertoire. Scheinbar unvereinbare Stile gehen auf der Bühne eine tollkühne Liaison ein: Abendländische Hochkultur trifft auf Gipsy, Jazz und Funk. Uwaga! kapert die Kompositionen der großen Meister und jagt sie mit schier unverschämter Spielfreude durch die Epochen: am 7.10. im Ruhrfestspielhaus in Recklinghausen.

Kindertheater des Monats: »Kannst du pfeifen, Johanna?«
Berra hat keinen Großvater – das findet er gemein. Sein mit einem Opa gesegneter Freund Uffe bringt ihn auf die Idee: Hast du keinen, such dir einen! Die beiden Jungs gehen los und finden den alten Nils im Altersheim ... So vergnüglich wie berührend erzählt die Inszenierung des WEITEN THEATERS für Puppen und Menschen mit einfachen Mitteln vom Leben, von Freundschaft, Alter und Verlust nach dem preisgekrönten Kinderbuch von Ulf Stark: am 12.10., 16 Uhr, im Schauspielhaus Bochum.

Werkproben: Lesungen in Hagen, Köln und Wuppertal
Die Autoren der »Werkproben« bereichern im Oktober die Programme der Literaturveranstalter im Land: Hermann Schulz kommt nach Wuppertal (16.10., Eine Welt Laden/30.10., Literaturhaus), Christof Hamann ebenfalls (8.10., Katholisches Stadthaus). In Hagen lesen Jutta Richter (9.10., Theater an der Volme) und Marie T. Martin (10.10., Volkshochschule Villa Post). Marie T. Martin und Jürgen Nendza stellen am 29.10. in Köln (Literaturhaus) ihre neue Lyrik vor.

Kooperierte Projekte: Kunst der Begegnung V – PAErsche Aktionslabor NRW
Sieben künstlerische Positionen von den Philippinen begegnen sieben Künstlern des Aktionslabors NRW mit dem Ziel, Methoden, Modelle und künstlerische Strategien der Aktionskunst und Performance Art zu präsentieren: Kunst der Begegnung V in Bonn (9./10.10.), Essen (12.10.) und Köln (16./17.10.). Weitere Informationen unter www.paersche.org.

Kooperierte Projekte: Brasilien – Gastland der Frankfurter Buchmesse in NRW
Brasilien ist das Gastland der diesjährigen Frankfurter Buchmesse. Aus diesem Anlass veranstaltet das Literaturbüro NRW eine Lesereihe mit brasilianischen Autorinnen und Autoren. Vom 1. bis 30.10. sind Kersten Knipp, Benjamim Moser, Michael Laub, Carola Saveedra, Adriana Lisboa, Luiz Ruffato und Moacyr Scliar in Bonn, Düsseldorf, Krefeld und Wuppertal zu Gast.

NRW KULTURsekretariat
Friedrich-Engels-Allee 85
42285 Wuppertal
F +49 202 698 27 00
F +49 202 698 27 203

info(at)nrw-kultur.de
www.nrw-kultur.de