Logo des NRW Kultursekretariats
Suchen
Sprache ändern
Deutsch English Français 한국말

Titel on Tour

Bekannte Autoren lesen an außergewöhnlichen Orten
Das Erfolgsformat »mobiLES« wird erweitert: Zum achten Mal lesen namhafte AutorInnnen aus aktuellen Werken – in Essen und Bielefeld wieder in Bahnen und Bussen, in Bochum und Duisburg erstmals an außergewöhnlichen Orten.

Im Oktober rollt das mobile Leseformat des NRW KULTURsekretariat zum achten Mal seit 2005 durch den nordrhein-westfälischen Literaturherbst. Wieder gehen namhafte Autorinnen und Autoren mit ihren aktuellen Werken auf Lesereise: dabei wird aus »mobiLES« jetzt »Titel on Tour«. Mit der Namensänderung wird das bisherige Erfolgsformat der Veranstaltungen mit mehreren Autoren in Bussen und Bahnen fortgeschrieben und gleichzeitig durch Einzellesungen an ungewöhnlichen Orten erweitert: Am 4. Oktober 2012 lesen Milena Michiko Flašar, Annett Gröschner und Frank Schulz in der Straßenbahn Kulturlinie 107 in Essen, am 5. Oktober 2012 Sherko Fatah, Milena Michiko Flašar und Frank Schulz in Bussen des ÖPNV in Bielefeld. Neue Akzente setzen zwei Veranstaltungen an lesungsuntypischen Orten in Bochum und Duisburg: Unter dem Titel »Sternenbilder« ist Raoul Schrott am 23. Oktober 2012 zu Gast im Zeiss Planetarium Bochum, am 25. Oktober lädt Olga Grjasnowa »Grenzgänger« in die Schifferbörse in Duisburg.

Das Programm – die AutorInnen und ihre aktuellen Werke:
Mit Milena Michiko Flašar, Olga Grjasnowa und Frank Schulz haben es allein drei AutorInnen auf die Longlist des diesjährigen Deutschen Buchpreises geschafft. Rund um eine gewöhnliche Parkbank dreht sich der Roman von Milena Michiko Flašar: In »Ich nannte ihn Krawatte« begegnen sich zwei Menschen, die gerade in ihrer Abweichung von der Norm Gemeinsamkeiten und gegenseitigen Halt finden. Tragisch und zugleich komisch schreibt Olga Grjasnowa in »Der Russe ist einer, der Birken liebt«: Protagonistin Mascha kämpft hier trotz der fünf Sprachen, die sie fließend spricht, gegen die Sprachlosigkeit und die eigene Vergangenheit. Frank Schulz hingegen hat einen Privatdetektiv ganz eigener Art zu literarischem Leben erweckt: In »Onno Viets und der Irre vom Kiez« lässt er mit unnachahmlicher Komik die Vorstellung vom leicht verdienten Geld auf die schwergewichtige Realität treffen. Mit epischer Wucht entwirft Sherko Fatah in seinem vierten Roman, der auf der Shortlist für den Preis der Leipziger Buchmesse 2012 stand, ein atemraubendes geschichtliches Panorama: »Ein weißes Land« spielt zwischen Orient und Okzident, zwischen Bagdad und Berlin. »Mit der Linie 4 um die Welt« geht es mit Annett Gröschner: In jeder Stadt hat sie Busse und Bahnen der Linie 4 bestiegen, um jeweils dem wahren Charakter der Metropole auf die Spur zu kommen. Raoul Schrott schließlich hat mit »Das schweigende Kind« eine dichte Erzählung über Gewalt, die Liebe zu einem Kind, Paradiese und Sünde vorgelegt und die Geschichte eines großen Verlustes unter vielen Blickwinkeln nachgezeichnet.

---
 
Tickets und weitere Veranstaltungsinformationen:

04.10.2012 // Essen // ab 18:45 Uhr
Milena Michiko Flašar Flasar/Annett Gröschner/Frank Schulz
Abfahrt: Endhaltestelle der Straßenbahnlinie »KulturLinie 107«, Essen-Bredeney
Treffen: 18:45 Uhr / Abfahrt: 19:00 Uhr
Tickets: 5,00 Euro / erm. 3,00 Euro (Touristikzentrale Essen, Am Hauptbahnhof 2)
Telefon: 0201 8 87 20 48 // E-Mail: touristikzentrale(at)essen.de

05.10.2012 // Bielefeld // ab 20:00 Uhr
Sherko Fatah/Milena Michiko Flašar/Frank Schulz
Abfahrt: Rathausplatz (zwischen dem Alten und Neuen Rathaus)
Abfahrt: 20:00 Uhr
Tickets: 7,50 Euro (Tourist-Information im Neuen Rathaus, Niederwall 23)
Telefon: 0521 51 69 99 // E-Mail: touristinfo(at)bielefeld-marketing.de

23.10.2012 // Bochum // 20:00 Uhr
» Sternenbilder« – Raoul Schrott
Ort: Zeiss Planetarium Bochum, Castroper Straße 67, 44791 Bochum
Tickets: 7,50 Euro / erm. 5,00 Euro (im Internet www.planetarium-bochum.de)
Telefon: 0234 51 60 60 oder 0221 280 214 (Ortstarif)

25.10.2012 // Duisburg // 19:30 Uhr
»Grenzgänger« – Olga Grjasnowa
Ort: Schifferbörse, Gustav-Sander-Platz 1, 47119 Duisburg
Tickets: 5,00 Euro (RUHR.VISITORCENTER Duisburg oder Buchhandlung Scheuermann)
Telefon: 0203 28 54 40 oder 0203 2 03 59

addthis.com
del.icio.us
digg.com
google.com
stumbleupon.com
Technorati
Titel on Tour [2012]
Titel on Tour [2013]
Top
Home
Newsletter
Sitemap
RSS-Feed
Drucken
K.WEST
Kultursekretariat NRW Gütersloh
KulturKenner.de
kulturpartner WDR3
Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen
Impressum
Kontakt
E-Mail