Logo des NRW Kultursekretariats
Suchen
Sprache ändern
Deutsch English Français 한국말

Partizipation

(2007)
Einige Überlegungen zu Kultur- und Bildungsangeboten im demografischen Wandel

Partizipation: Einige Überlegungen zu Kultur- und Bildungsangeboten im demografischen Wandel
von Dr. Christian Esch

Einleitung

Als das NRW KULTURsekretariat Anfang 2004 das Thema »Kultur und Alter« auf seine Agenda setzte, stieß das in Dezernenten- und Politikkreisen auf manchen Vorbehalt: Sollte man sich – als sei dies ein Gegensatz – nicht vielmehr verstärkt mit der Kulturellen Bildung befassen? Und: Würde das Thema Alter nicht eher Abwehr und Berührungsängste statt Interesse wecken?
Dass sich die Lage seither, nicht zuletzt durch das Erscheinen von Frank Schirrmachers »Methusalem-Komplott«, grundlegend verändert hat, ist unverkennbar: Allerdings mit einer gewissen Tendenz zur modischen Vereinnahmung eines medialen »Hypes«, wird inzwischen fast überall verstanden, dass der demografische Wandel mit seinen bekannten Facetten - weniger, älter, bunter, ich füge hinzu: ärmer und weniger gebildet - keine übersteigerte Vision, sondern längst gesellschaftliche Realität ist, mit allen Folgen, positiven und negativen.

Damit verbunden ist eine ganze Fülle von Fragestellungen und Ansätzen, die über die allgemeine politische Überlegung hinaus - wie nämlich mit der Alterung der Gesellschaft umzugehen wäre - besonders die kulturellen und kulturpolitischen Aspekte dieses großen Themenfelds in den Blick nehmen müssen.

Wir haben es einem in vieler Hinsicht veränderten Alter zu tun: Es dauert länger an, verläuft gesünder und umfasst, auch bezogen auf die kulturelle Orientierung, einen deutlich heterogener strukturierten Teil der Gesellschaft als in der Vergangenheit. Vor diesem Hintergrund entwickelt sich die ältere Generation zu einer neuen Werbezielgruppe jenseits der bisherigen Grenze von 49 Jahren und ist mithin auch wirtschaftlich von wachsendem Interesse. Es geht also um ein Thema mit - neben medizinischen – vor allem auch kulturellen, sozialen und ökonomischen Aspekten. ...

Foto links/rechts/Hintergrund: © NRW KULTUR
Top
Home
Newsletter
Sitemap
RSS-Feed
Drucken
K.WEST
Kultursekretariat NRW Gütersloh
KulturKenner.de
kulturpartner WDR3
Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen
Impressum
Kontakt
E-Mail